• Achtsamkeit für andere stärken

    Wie gehe ich achtsam mit anderen um? In der Schule und auch in der Arbeitswelt geht es häufig darum Erfolge zu erzielen – z. B. gute Noten zu schreiben, erfolgreiche Projekte zu entwickeln oder hohe Gewinne zu erzielen. Wenn wir uns auf den Erfolg konzentrieren, achten wir nicht immer bewusst auf unsere Umwelt – verlieren sie eventuell ganz aus unserem Blickwinkel. Für die Gemeinschaft – in der Schule, in der Sportmannschaft oder im Team – ist es jedoch wichtig, dass auch jeder Einzelne in den Blick genommen wird. Anderen zu helfen und sie zu unterstützen ist eine wichtige Fähigkeit, die gestärkt werden sollte. Übungen für Achtsamkeit für andere Im Folgenden…

  • Spiele mit Abstand

    Spielen in der Corona-Zeit Für die meisten Schüler geht es aktuell zurück in den Schulalltag. Mathe, Deutsch und Englisch werden wieder im Klassenraum unterrichtet. Wie schafft man es aktuell trotzdem, Spiele in den Unterricht zu integrieren und gleichzeitig den Mindestabstand zu halten? Hier gibt es die Lösung: Ideenliste: Spiele mit Abstand Das „Listenliebe“-Team hat Anfang Mai eine Liste mit Spielen zusammengestellt, bei denen der Abstand zwischen den Kindern oder zwischen den Jugendlichen gewahrt werden kann. Hier findet ihr den Link zu der Spiele-Sammlung: https://fraulehrerin.ch/wp-content/uploads/sites/4/2020/05/Spiele-mit-Abstand.pdf Vielen Dank Isabelle (Instagram: F.r.a.u.l.e.h.r.e.r.i.n), Ingrid (Instagram: everydaylifeteacher) und Valentina (Instagram: laviedelavalentine) für die tolle Zusammenstellung der Spiele!

  • Gutes Zuhören – eine tolle Übung!

    Zuhören ist doch gar nicht schwer … Zuhören ist doch gar nicht schwer, oder doch? Generell gelingt es vermutlich jedem von uns irgendwie unserem Gesprächspartner auch zuzuhören, aber gelingt uns das auch wirklich gut? Wie höre ich überhaupt gut zu? Für eine optimale Gesprächssituation ist es erstmal günstig, dass die Umstände für das Gespräch passend sind. Das bedeutet, dass ich meinen Gegenüber akustisch verstehen kann und es keine anderen Störquellen gibt (z. B. andere Menschen, Anrufe auf dem Handy, Dunkelheit). Unser Gesprächspartner fühlt sich von uns respektiert und wertgeschätzt, wenn wir ihm aufrecht gegenüber sitzen oder stehen. Unsere Körperhaltung signalisiert ihm, dass wir bereit sind für das Gespräch. Außerdem sollten…

  • Aufmerksamkeiten im Alltag

    Anderen eine Freude bereiten Erinnere dich einmal an die letzte Aufmerksamkeit, die du bekommen hast. War es vielleicht ein Strauß Blumen von einem lieben Menschen oder eine Postkarte einer ehemaligen Arbeitskollegin? Hast du ein besonders schönes Geschenk zum Geburtstag bekommen oder hat dir ein Freund deine Lieblingsschokolade mitgebracht? Gerade die kleinen und unerwarteten Aufmerksamkeiten zaubern uns im Alltag ein Lächeln ins Gesicht. Jetzt überlege einmal, wem du als letztes eine Aufmerksamkeit „geschenkt“ hast. Sei es ein Kompliment, ein gekochtes Essen, ein lieber Brief, eine liebevolle Nachricht oder ein kleines Geschenk. Wie hast du dich dabei gefühlt, dem anderen eine Freude zu bereiten? Raus aus dem negativen Umgang miteinander Im Alltag…