Vorstellung: Der Rikscha-Fahrer, der sein Glück verschenkt – Biyon Kattilathu

Worum geht es?

In dem Buch “Der Rikscha-Fahrer, der sein Glück verschenkt” geht es um Rahul, den fröhlichen und empathischen Rikscha-Fahrer aus Neu-Delhi. Sein Ziel ist es, dass die Menschen nach einer Fahrt mit ihm ein Stück glücklicher aus seiner Rikscha wieder aussteigen. Er sucht die Kommunikation mit seinen Fahrgästen. Auf eine sehr sympathische und empathische Art und Weise beginnt er Gespräche mit ihnen und erkennt sehr schnell, mit Hilfe welcher Weisheiten er sie ein Stück glücklicher aus seiner Rikscha wieder aussteigen lassen kann.

Das Buch behandelt auf wunderschön und klar verständlich geschriebene Weise die wichtigsten Lebensthemen.

3 tolle Sätze aus dem Buch

Im Endeffekt erlebt der Optimist denselben Tag wie der Pessimist … er hat einfach nur viel mehr Spaß dabei.

Manchmal gewinnst du und manchmal lernst du.

Jammern ist wie im Schaukelstuhl zu sitzen. Man wippt und macht und tut … aber weiter kommt man nicht.

Wie kann ich dieses Buch nutzen?

Das Buch ist eine tolle Lektüre für Jugendliche spätestens ab 16 Jahren. Es würde sich wunderbar als Schullektüre eignen, da dann auch die Intentionen der einzelnen Lektionen gut herausgearbeitet werden könnten. Ansonsten ist es aber auch einfach ein schönes Geschenk für Jugendliche und Erwachsene, dass dazu anregt, das eigene Leben mehr Wert zu schätzen und selbst die Verantwortung für das eigene Glück zu übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.